Technisches Problemchen

Ihr braucht Hilfe? Hier könnt ihr andere User um Unterstützung bitten oder selbst anderen helfen.

Technisches Problemchen

Beitragvon Triforce-Knight » 01.08.2013, 18:08

Nabend Community,

ich habe schon seit längerem ein Problem mit meinem PC. Das Problem ist nämlich; Desöfteren hängt er sich auf. Manchmal einfach so, aber am meisten wenn er viel CPU lastige Sachen tut, zumindest so mein Eindruck. Wenn ich beispielsweise Videos oder große Datenmengen in ein anderes Format konvertiere, bleibt er zu gut einem Viertel aller Fälle hängen. Wenn ich dann den PC gleich im Anschluß starte, bleibt er mit oftmals erneut hängen. Ich muß in der Regel dann eine gewisse Zeitdauer warten, bis ich ihn wieder ordnungsgemäß benutzen kann.

So wie es sich anhört, denke ich mir gleich; Der überhitzt und/oder irgendwas stimmt mit dem CPU nicht. Nun frage ich euch aber, denn ich weiß es nunmal nicht genau: An welchem Hardwarekomponennt kann das liegen? Ein Freund von mir, der gerade seine Informatikausbildung vollzieht tippte auf die Graka oder den Prozessor. Ich selbst habe da wenig Ahnung, nur regt es mich langsam auf. Könnte das aber auch Netzteil liegen, wegen dem überhitzen? Ich hoffe auf konkrete, schnelle Antwort.

Ach ja, eher unwahrscheinlich; Sollten technische Details von Nutzen sein, bitte:

Grafikkarte: Nvidia GTX 560 Ti DS Superclocked
Prozessor: Intel i5 / 4 x 3,4 GHz
Netzteil: BeQuiet 700 Watt

Bei mehr nötigen Informationen einfach schreiben.

Gruß, Triforce-Knight
Benutzeravatar
Triforce-Knight
Zora
Zora
 
Beiträge: 1533
Registriert: 04.02.2009, 16:01
Wohnort: Bayern

Beitragvon The Rock » 01.08.2013, 18:16

Es könnte vielleicht daran liegen, dass deine CPU nicht richtig gekühlt wird.
Was für einen CPU-Kühler hast du denn? Vielleicht ist er nicht richtig drauf und/oder die Wärmeleitpaste ist nicht richtig draufgemacht, bzw. ausgetrocknet.
Bild
Benutzeravatar
The Rock
Minish
Minish
 
Beiträge: 463
Registriert: 19.05.2007, 10:11
Wohnort: Herrenhaus

Beitragvon Kafei » 01.08.2013, 18:42

wann hast du denn das innere das letzte mal gereinigt? mindestens 3x im jahr sollte man das schon machen
<object type="application/x-shockwave-flash" data="http://www.triforceseekers.de/kafei/mk8_countdown_2.swf" width="400" height="160">
<param name="quality" value="high">
<param name="play" value="true">
<param name="loop" value="true">
</object>
Benutzeravatar
Kafei
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3859
Registriert: 16.11.2006, 18:08
Wohnort: BaWü

Beitragvon Mr.ZS » 01.08.2013, 21:57

Würd' mich der Meinung der anderen glatt anschließen, nur eines macht mich ein wenig stutzig...
Wieso "hängt er sich auf"? Normalerweise geht die Kiste zum Schutz doch direkt aus, wenn der Prozessor überhitzt, oder nicht?
Naja, kannst dir ja mal ein Tool runterladen, welches die Temperatur der Kerne misst. Wenn die unter Volllast über 90°C heiß werden, hast du dein Problem eigentlich auch schon gefunden. Und reinigen, Wärmeleitpaste neu auftragen, sowie prüfen, dass alles richtig sitzt ist sowieso nie verkehrt.
Bild
Benutzeravatar
Mr.ZS
SMod
 
Beiträge: 629
Registriert: 02.05.2008, 16:50
Wohnort: München


Zurück zu User helfen Usern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron